Einsätze

Katastrophenhilfsdienst bei Hürm

Nachdem am Samstagabend im Raum ein heftiges Unwetter wütete und zahlreiche Schäden verursachte, wurden wir am Sonntag in der Früh zur Hilfe gerufen. Um 06:31 Uhr wurden wir mittels Sirene und SMS alarmiert.

15 Kameraden rückten mit zwei Fahrzeugen zum „KHD-Einsatz“ nach Hürm aus. Dort wurden wir von der zuständigen Einsatzleitung für den Ort Schlatzendorf eingeteilt.

Unsere Kameraden halfen bei den Auspump- und Aufräumarbeiten. Bis um ca. 14:30 Uhr unterstützten wir die betroffenen Bewohner so gut als möglich. Der Einsatz war für uns um ca. 16:30 Uhr beendet, nachdem alle unsere Schläuche und Geräte gereinigt waren und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt war.

Die fleißigen Helfer beim Abschlussfoto (v.l.): Andreas Stadler, Stefan Steyrer, Mario Rixinger, Stefan Stadler, Gerald Bayer, Christian Fertl, Franz Kranzer, Johannes Zainzinger, Ewald Aigner, Markus Zeilinger, Gerald Auferbauer, Sebastian Geyer, Bernhard Aigner, Daniel Gschwandtner und Andreas Höfinger; nicht am Foto: Chrisitan Futterknecht